Aktuelles


Aktuelle Wanderbotenausgaben

WABO_3_2017.jpg

csm_1612-1795_Pummpaelz_Logo_XTrem_500_ba50431854.jpgWanderkönig des Thüringer Waldes gesucht
500 Wanderkilometer sind für die Luther-Wander-Pin zu erwandern

Bei der "RennstHike", den Rennsteig-Hiking-World-Championship, absolvieren die Cracks im Thüringer Wald schon mal 100 Wanderkilometer und mehr. Wer es dagegen am Stück kürzer mag, dafür aber permanent über das Jahr hinweg wandert, bringt es ebenfalls auf einige 100 Wanderkilometer. Zu fragen wäre noch für das Reformationsjahr, in dem Deutschland und die halbe Welt 500 Jahre Reformation feiern, ob Thüringen als Kernland dieser Reformation nicht mit 500 Wanderkilometern im ausgeprägten Wanderstreckennetz des Thüringer Waldes zu durchwandern sei?

weiterlesen...

Angebote an Wanderfreunde aus den Vereinen und interessierte Bürger:

Im Rahmen der Verantwortung des TGW für die Förderung gesundheitlicher Bildung der Mitglieder seiner Vereine und seines Engagements zum vorbeugenden Gesundheitsverhalten der Bevölkerung hat der Vorstand in Zusammenarbeit mit dem LSB und anderer Institutionen ein Programm zur Gesundheitsprävention in den Jahren 2017 und 2018 neu in das Bildungsprogramm aufgenommen.

(Vergleiche: Beitrag „Thüringer Wanderbote 2/2017 Seite 16 und 17)
Termine: Kurs 1: Sonnabend, 23.09.2017 von 10-18 Uhr
Thema: Geologische Wanderung zum Griesbachfelsen – Verhalten beim Bergwandern
Landessportschule Bad Blankenburg
Dipl. Geologe G. Braniek / W. Thiel

-> Teilnahmebedingungen Kurs 1
-> Anmeldung Kurs 1

Kurs 2: Sonnabend, 04.11.2017 von 10-18 Uhr
Thema: Gesundheitswandern - Präventionsmaßnahme -
Koordination-Gleichgewicht-Sturzgefahr
LSB Referentin (n.N.)

-> Teilnahmebedingungen Kurs 2
-> Anmeldung Kurs 2

Kursgebühr: Wanderfreunde aus TGW Vereinen 15 €
Alle anderen Wanderfreunde 25 €

Beitrag des Wanderverein Saalfeld e. V. zum bundesweiten „Tag des Wanderns"

Auf Vorschlag einer Wanderfreundin unseres Vereins organisierten wir eine Wanderung mit Enkelkindern. Ihr ging es darum dass die Enkelgeneration den Weg in die Natur findet, dass sie sich bewegen. Damit sie wissen, was Oma und Opa beim Wandern erleben.

am_Goethe_Felsen.JPGTrotz kleinen Regenschauern, kurz mal Blitz und Donner konnten wir die Wanderung auf dem Klima-Weg Geraberg durchführen. Kinder und Erwachsene dreier Generationen haben die ca. 8 km lange Wanderstrecke absolviert. Es gab unterwegs viel Wissenswertes über Klima und Wetter zu erfahren. Den Kindern wurde auch erklärt, auf welche Wegemarkierung sie achten müssen, damit wir den richtigen Weg wandern. Unterwegs wurde trockenes Holz gesammelt. Am Ende des Klimaweges haben wir über einem kleinen Lagerfeuer dann Bockwürste und Stockbrot gebraten. Alle Teilnehmer bekamen eine Anstecknadel „Tag des Wanderns". Die Kinder freuten sich auch noch über andere kleine Aufmerksamkeiten als unser Dankeschön für Ihr Mitwandern.

Wir sind uns einig das wir solche Wanderungen in leicht veränderter Form wieder machen wollen. Vielleicht gewinnen wir über solche Aktionen neue Mitglieder.

Eckerhard Haberland

"Saalfeld putzt sich" - für Wald- und Wanderfreunde

Dem Aufruf des Bürgermeisters zur Beteiligung am Frühjahrsputz waren am 4. April auch 6 rüstige Wandersleute des Wandervereins Saalfeld e.V. gefolgt.

Mittelweghuette.JPG

Wir hatten uns den Wanderparkplatz "Saure Wiesen" und den Weg bis zur "Mittelweghütte" vorgenommen.

Neben der Abfall-Sammlung (2 gefüllte Müllsäcke und ein Haufen Bauschutt) wurden nachhaltige landschaftspflegerische Arbeiten durchgeführt.

So manchen Tropfen "Rentnerschweiß" haben wir beim Gehölzschnitt, bei Planierungs- und Beräumungsarbeiten und bei der Demontage eines desolaten Wildgatter Zaunes vergossen.

Und trotzdem äußerten bei der anschließenden Bockwurst-Mahlzeit in der Mittelweghütte einige Akteure: "Das müssen wir wiederholen".

Auf alle Fälle brauchen wir uns nicht für die Saalfelder Umweltsünder zu schämen, wenn wir im Juni unsere Kulmbacher Wanderfreunde hier entlang führen. Hoffentlich ist es dann noch so schön!

Frisch auf

Gunter Werrmann

Beiträge für den Wanderboten gesucht!

Für die Ausgabe 2/2017 des Wanderboten werden noch Beiträge gesucht. Die Redakteurin des Wanderboten, Anke Groenendaal, würde sich über die Zusendung von Beiträgen aus den Vereinen sehr freuen.

-> E-Mail an die Redaktion unter: anke.groen@gmx.de

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

ein herzliches Willkommen auf den Internetseiten des Thüringer Gebirgs- und Wandervereins e.V. im Thüringer Landesverband Wandern und dem Verband der Deutschen Gebirgs- und Wandervereine.

Mit Thüringen verbinden sich in vielfaltigster Weise Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, aber auch die reizvolle Natur und Landschaft sind prägend für Thüringen, dem "Grünen Herz" von Deutschland. Luther und die Reformation, Goethe, Schiller und die Klassik, Bach und die Musik, Zeiss und die Wissenschaft sowie die Thüringer Wirtschaft können stellvertretend genannt werden.

Der Thüringer Wald mit dem Rennsteig, die Thüringer Rhön und das Thüringer Schiefergebirge, der Hainich und der Kyffhäuser und schließlich die herrlichen Wanderwege entlang der Weißen Elster und im thüringischen Vogtland. Vieles hat Thüringen den Wanderer aus nah und fern zu bieten. Die Thüringer Gastlichkeit ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt und wird auch von Wanderern immer wieder gerne in Anspruch genommen.

Der Thüringer Gebirgs- und Wanderverein möchte sich auf diesen Seiten vorstellen und gleichzeitig alle Wanderfreundinnen und Wanderfreunde nach Thüringen einladen, um den bereits dargestellten Reiz unserer Region bei einer Wanderung auf dem Panoramaweg Schwarzatal, dem Thüringenweg, dem Rennsteig oder auch im Kyffhäuser oder im Südharz zu erleben. Besonders möchten wir natürlich auch auf den erst kürzlich fertiggestellten Lutherweg und damit natürlich auf das Lutherjahr 2017 verweisen. Gleichzeitig möchten wir schon jetzt alle Wanderfreundinnen und Wanderfreunde zum 117. Deutschen Wandertag vom 26. – 30 Juli 2017 nach Eisenach einladen.

Ein herzliches "Frisch Auf"

Knut Korschewsky

Präsident des Thüringer Gebirgs- und Wandervereins e.V.

Aufruf des Wandervereins Saalfeld e.V.

Werte Wanderfreunde,

in unserem Verein wollen wir verstärkt moderne Technik nutzen. Wir wollen die vielfältigen Möglichkeiten die sich durch GPS-Geräte, digitale Karten usw. bieten, nutzen um unsere Wanderungen vorzubereiten und durchzuführen. Wir erhoffen uns auch damit jüngere Wanderer anzusprechen, eventuell als Mitglieder zu gewinnen.

Aber ohne gute Schulung, Anleitung im Umgang mit dieser Technik geht es nicht. Wir haben uns deshalb an den Lehrwart des TGW, Wanderfreund Wolfgang Thiel, gewandt. Er hat zugesagt, 2017 einen entsprechenden Lehrgang zu organisieren. Vorausgesetzt es finden sich genug Teilnehmer. Wir wenden uns deshalb an euch. Fragt doch bitte ob es in euren Wandervereinen Mitglieder gibt die Interesse an so einem Lehrgang/Weiterbildung haben. Wenn ja wendet euch  bitte an Wolfgang Thiel.

Eckerhard Haberland
Wanderverein Saalfeld e. V.

Wandergruppe.jpg

Vom "Spitzberg" nach Afghanistan

Wanderung vom Saalfelder Stadtrand zu den Höhen des Thüringer Schiefergebirges

Saalfeld. Der Pfingstsamstag war in diesem Jahr zum ersten bundesweiten „Tag des Wanderns" ausgerufen worden –entsprechend überlegten sich auch viele örtliche Vereine ein besonderes Programm. Der Wanderverein Saalfeld nahm dabei eine Idee von Gunter Werrmann auf, diesen Tag gemeinsam mit Asylsuchenden zu gestalten. So machten sich am Pfingstsamstag Gunter Werrmann, der Vorsitzende des Vereins, Eckerhard „Ecki" Haberland und neun weitere Wandersleute auf den Weg, um mit Regenschirmen und wetterfester Kleidung angetan, 20 syrische, afghanische und irakische Mitwanderer in ihrer „eher luftigen" Kleidung in der Gemeinschaftsunterkunft in Beulwitz abzuholen.


komplette Pressemitteilung (*.pdf, 66,9 KB)


Kontakte:

TGW Geschäftsstelle
Wirbacher Str. 10
07422 Bad Blankenburg
Tel.:  036741 188840
tgw.geschaeftsstelle@gmail.de

mehr

TWA Geschäftsstelle
Wirbacher Str. 10
07422 Bad Blankenburg
Tel.:  036741 188840
iwz@bad-blankenburg.de

mehr